Tipps zu Online-Bewerbungsformularen – Optimieren Sie Ihren Bewerbungsprozess

Das Online-Bewerbungsformular ist hervorragend geeignet, um eingehende Bewerbungen schnell und zeitsparend zu prüfen. Im Grunde genommen enthält das Bewerbungsformular die Kern-Informationen vom Bewerber, die Ihnen dabei helfen die kritischen Fähigkeiten, Qualifikationen, Erfahrungen usw. des Bewerbers schnell zu erkennen.

Ein Bewerbungsformular mit Datenupload von Lebenslauf und Zeugnissen kann Ihre Rekrutierung nachhaltig verbessern. Der große Vorteil von Bewerbungsformularen: Sie geben Ihne die Möglichkeit konsistente Daten und vergleichbare Informationen über Bewerber zu sammeln. Das macht die Vergleichbarkeit von Bewerbungen einfacher, da die kritischen Punkte (z.B. Berufserfahrung, Sprachen, Technische Fähigkeiten) nicht aus unterschiedlich formatierten Lebensläufen und Anschreiben herausgelesen werden müssen.

Um von jedem einzelnen Bewerber Informationen auf konsistente Art und Weise zu sammeln, erhalten alle Bewerber für einen bestimmte Jobausschreibung dasselbe Bewerbungsformular. Anhand dieser Informationen können die Personaler die Zeugnisse und die schriftlichen Informationen ganz einfach und schnell vergleichen.

· · ·

3 Dinge die Bewerbungsformulare leichter machen

 

1. Screening-Verfahren

Einer der Hauptgründe für die Nutzung von Bewerbungsformularen liegt in der Screening-Methode. Ein Lebenslauf hebt Dinge hervor, die der Bewerber Ihnen schreiben und mitteilen möchte, aber was ist mit den Dingen, die sie nicht in den Lebenslauf aufgenommen haben?

Aus diesem Grund macht es Sinn Bewerbungsformulare zu verwenden, sie machen Bewerbungen sofort vergleichbar. Und Sie haben die Flexibilität dem Bewerber schon beim Absenden seiner Unterlagen die für Sie kritischen Fragen zu stellen.

Sobald die Bewerbung ausgefüllt und abgeschickt ist, sieht der/die Personalverantwortliche ob der Kandidat die Mindeststandards und Qualifikationen der Stelle, auf die er sich beworben hat, erfüllt oder nicht. Aus diesem Grund gibt es bereits Unternehmen, welche Ausschließlich mit Bewerbungsformularen statt Lebensläufen arbeiten.

Wir finden: Eigentlich sind beide Informationsquellen während des Einstellungsverfahrens wichtig, sowohl das Bewerbungsformular als auch der Lebenslauf. Beide zusammen haben die Fähigkeit, Beständigkeit in den Qualifikationen und in der Erfahrung des Bewerbers zu zeigen.

 

2. Organisierte Informationen

Wenn Sie entscheiden müssen, welchen Bewerber Sie einstellen wollen, müssen Sie mehrere Dinge beachten, um zu wissen, ob der Kandidat für die Stelle qualifiziert ist. In einem Bewerbungsformular können Sie wichtige Informationen, wie z.B. Sprachen, Führerscheinklasse, Gehaltsvorstellungen, Mobilität, Referenzen, usw. schon im ersten Schritt erfragen, anstatt diese während des Rekrutierungsprozesses anzufordern.

 

3. Verringert die Wahrscheinlichkeit von Diskriminierungsklagen

Wie Sie wissen, haben verschiedene Bewerber unterschiedliche Formen von Lebensläufen, weshalb es für Unternehmen schwierig werden kann, einen Bewerber mit einem anderen zu vergleichen, ohne einen Bewerber zu diskriminieren. Mit einem richtig formatierten Bewerbungsformular werden die Informationen standardisiert, wenn sich ein Bewerber für die Stelle bewirbt.

Was sollte im Bewerbungsformular enthalten sein?
Ein Bewerbungsformular hilft Ihnen bei der Auswahl der besten Person, indem Sie schon mit der Bewerbung Ihre Kernkriterien abfragen. Hier sind einige Punkte, die in einem Bewerbungsformular enthalten sein können:

  • Vollständiger, rechtlicher Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer.
  • erworbene Abschlüsse
  • Technische Haupt- und Spezialgebiete
  • Berufserfahrung in Jahren oder nach Branchen
  • erforderlichen Fähigkeiten (z.B. Programmiersprachen)
  • Führerscheinklasse
  • Einstiegstermin
  • Verfügbare Stunden
  • Gehaltsforderung
  • Motivation
  • Kleine Aufgabe oder Test

 

Was sollte im Bewerbungsformular nicht enthalten sein?
Es gibt natürlich bestimmte Dinge, die Sie nicht fragen sollten. Hier sind bestimmte Fragen und Dinge, die zu Diskriminierungen und Voreingenommenheit führen können. Stellen Sie sicher, dass Sie keine dieser Fragen stellen.

  • Keine Fragen zu Rasse, Religion, politische Gesinnung oder Geschlecht des Bewerbers stellen.
  • Keine Fragen zur medizinischen Kondition
  • Keine vertraulichen Informationen wie Steuerstatus oder Steuer-ID-Nummer usw. stellen. Dies sind vertrauliche Dinge, die gefragt werden können, wenn der Bewerber eingestellt wird und Teil des Unternehmens wird.
  • Sie sollten auch keine Fragen stellen, die Ihnen nicht helfen, festzustellen, ob der Bewerber perfekt für die Stelle geeignet ist oder nicht. Dies würde sowohl Ihre Zeit als auch die des Bewerbers verschwenden. Aus diesem Grund ist es besser, solche Fragen von vornherein zu vermeiden. Sie sollten einfach Fragen stellen, die von Bedeutung sind, die mit der Stelle zusammenhängen und nicht irrelevant sind.

Je nach Art des Unternehmens kann das Bewerbungsformular eine der Möglichkeiten sein, die dabei hilft, Talente für Ihr Unternehmen zu finden. Außerdem hilft es Ihrem Unternehmen, die Person zu finden, die perfekt zu der Stelle passt.

· · ·

Sie wollen ein Bewerbungsformular für Ihre Stellenanzeigen nutzen? Nutzen Sie ganz einfach onapply.

Starten Sie direkt durch:

✔ gratis auf 10 Jobbörsen schalten

✔ moderne Stellenanzeige erstellen

✔ 400 Premium-Jobbörsen

✔ Google for Jobs gratis

Jetzt Loslegen

Persönliches Webinar:

✔ persönliches Webinar von unserem Experten

✔ Tipps & Tricks um mehr Bewerber*innen zu  begeistern

✔ kostenloser Testzugang

Demo Vereinbaren

Über onapply

Mit unserer cloud-basierten Software erstellen Sie moderne Stellenanzeigen, buchen im Shop bequem die Schaltung auf 400+ Online-Jobbörsen und managen Ihre eingehenden Bewerbungen. IT-Kenntnisse brauchen Sie dafür nicht. Sollten Sie jedoch Fragen rund um Ihre Stellenanzeigen haben, steht Ihnen bei uns immer ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.

Über den Autor

Das Thema Rekrutierung beschäftigt Malte schon seit dem Studium, weil die Rekrutierung das Herz jedes Unternehmens ist.

Hier können Sie weiterlesen

Vergleich Softgarden vs onapply

Bewerbermanagement Software Vergleich - Softgarden vs onapplyIn unserer Reihe “Bewerbermanagement-Software-Vergleich” vergleichen wir mehrere Bewerbermanagement-Software mit onapply. Wir geben Ihnen eine kurzen und prägnanten Überblick über die jeweilige Software, den...

Vergleich Prescreen vs onapply

Bewerbermanagement Software Vergleich - Prescreen vs onapplyIn unserer Reihe “Bewerbermanagement-Software-Vergleich” vergleichen wir mehrere Bewerbermanagement-Software mit onapply. Wir geben Ihnen eine kurzen und prägnanten Überblick über die jeweilige Software, den...

Vergleich Rexx vs onapply

Bewerbermanagement Software Vergleich - Rexx vs onapplyIn unserer Reihe “Bewerbermanagement-Software-Vergleich” vergleichen wir mehrere Bewerbermanagement-Software mit onapply. Wir geben Ihnen eine kurzen und prägnanten Überblick über die jeweilige Software, den Preis...